Archivierungssysteme

Systeme zur Archivierung gibt es viele. Wahrscheinlich hat jeder schoneinmal seine eigene Vorgehensweise für die Platten- oder Filmesammlung ausgearbeitet und weiterentwickelt. Bei umfangreicheren Angeboten wie der MP3-Sammlung auf dem Computer wird es dann schon schwieriger, bzw zeitintensiver, wenn man sich nicht nach anderen Möglichkeiten umschaut. Kleine Helferlein gibt es nämlich viele. Ob MP3 Tagging Programme oder komplette Datenbank-Tools, die Vielfalt ist enorm - sie reicht von kostenfreien OpenSource-Programmen bishin zu kommerzieller Software. Doch verglichen mit den Ansprüchen, die Beispielsweise Unternehmen in der Warenwirtschaft an die Archivierung von Dokumenten und Daten haben, spielt der gewöhnliche PC-User im Sand. Grundbaustein für Business-Software zur Verwaltung in Unternehmen sind so genannte ERP Systeme. ERP steht für Enterprise Resource Planning und ist zunächst nicht viel mehr als eine komplexe Software zur Planung und Verwaltung der Finanzen. Doch dahiner verbergen sich viele optionale Module - unter anderem eben zur Datenarchivierung und Aktenarchivierung (Archivierungssoftware). Diese können komplett digital genutzt werden, aber auch nur unterstützend und ergänzend zum gewöhnlichen Papier-Archiv. In jedem Fall ist es eine erhebliche Erleichterung, beim Kampf gegen die Dokumentenflut in der Geschäftswelt, die sich positiv auf das gesamte Unternehmen auswirkt. Vor der Implementation einer ERP Lösung gibt es jedoch ein ausführliches ERP-Consulting zu der ERP Software, in dem alle nötigen Module erfasst werden.

Archivierungssysteme

Hier finden Sie interessante Informationen zum Thema Archivierungssysteme.